Hallo, da bin ich endlich.

Viele haben schon auf mich gewartet.  Aber bisher gab es ja noch nicht viel, wovon Ihr unbedingt wissen müßtet. Von meinen Streichen und meinem schlechten Benehmen wollt Ihr sicher nichts wissen - oder doch? Da fange ich lieber mit etwas positiven an. So wie ich hier behandelt werde, muß ich etwas besonderes sein. Dies steht im Einklang mit den Richterbewertungen bei meinen ersten Ausstellungen. In der Jüngstenklasse wurde mir an zwei Tagen jeweils ein VV1 gegeben, was soviel heißt wie "vielversprechend". Die Bewertung "vielversprechend" erhalten Hunde, die vorzügliche rassetypische Merkmale aufweisen und in sehr guter Verfassung vorgeführt werden.Ich bin also zurecht Stolz , wenn  ich auch alles versucht habe , um vom Richtertisch zu springen, aber gegen soviel Hände kommt man ja nicht an.   Meine Aussichten sind scheinbar rosig.  Jetzt muß ich wohl zu weiteren Ausstellungen. Hoffentlich bekomme ich nicht zuviel Druck und das ständige kämmen wird nicht zuviel. Jetzt werden wohl auch mehr Fotos von mir gemacht werden. Im Augenblick fühle ich mich wie ein kleiner Star.

 

Donna

 

Donna (6 Monate)

8.09.2009

Hier bin ich mit meinen Eltern. Von links: Mama Abby, ich und Papa Cubano. Wenn mein  Papa auch keinen Unterhalt zahlt, so kommt er doch immer mal wieder vorbei um zu sehen wie es mir geht und bekommt so auch mit, wie ich langsam erwachsen werde.

 

Hier bin ich mit meinem Papa alleine und wie Ihr seht, bin ich fast schon genau so groß und fast genau so hübsch.

Papa hatte meine Freundin Fiona mitgebracht. Sie ist lustig und es war toll mit ihr zu spielen.

 Zurück